ÜBER SASCHA SCHNELLMANN

Ich bin an einem warmen Donnerstag im Jahr 1982 um 15.00Uhr geschlüpft. Meine Kindheit erlebte ich im knapp 2900 Seelen-Dorf Wangen. Wangen liegt im Kanton Schwyz, ich bin also ein waschechter Märchler. Wunderschön, um aufzuwachsen, obwohl ich wirklich keine einfache Kindheit hatte. Aber mehr darüber erfahren Sie in meinem Programm.

Als ich alt genug war, zog ich in die Welt hinaus und wollte professioneller Wrestler werden. Das wurde ich dann in der Tat. Mein Ziel war New York, Madison Square Garden, Hauptkampf um den Weltmeistertitel. New York schaffte ich, jedoch nur in eine 1-Zimmer-Wohnung und der Höhepunkt war, dass ich einem 180 kg-Wrestler-Kollegen den Rücken rasierte.

Meine Karriere verlief also nur mäßig erfolgreich, bei Comedy habe ich ein deutlich besseres Gefühl.

2022 schaffte ich es unter die Top 10 der SRF 3 Talents. «Was für eine Leistung» mögen Sie nun denken und das ist auch absolut berechtigt. Trotzdem muss ich bedauerlicherweise etwas auf die Euphorie-Bremse treten. Es waren inklusive meiner Person, nicht mehr als zehn Talente angetreten.

Im Februar 2022 feierte ich mit meinem Solo Programm Maximal unangenehm Premiere, es wurde gelacht, geklatscht und sogar einwenig eingenässt und das war nur mein Premiereabend.

Ich möchte diesen Text mit etwas Werbung für mein Programm beenden. Was können Sie erwarten, wenn Sie mein Programm Maximal unangenehm besuchen?

Erleben Sie Humor mit Leichtigkeit, kuriose Alltagsgeschichten aus meiner Kindheit und aus meinem wenig erfolgreichen Liebesleben. Von einem seltsamen Wellness-Besuch über einen energiegeladenen Canyoning-Ausflug bis zu einem epischen Moment auf der Zugtoilette uvm. Lassen Sie uns den Abend zusammen genießen und entkommen Sie einmal mehr dem hektischen Alltag.

 

Ein Abend mit vielen «Hmm, kenn' ich.»-Momenten um befreiend zu Lachen!