Achtung Randgruppen-Comedy:

40, weiss, hetero, Schwyzer

Sascha Schnellmann ist an einem warmen Donnerstag im Jahr 1982 um 15.00Uhr geschlüpft. Seine Kindheit erlebte Er im knapp 2900 Seelen-Dorf Wangen. Wangen liegt im Kanton Schwyz, er ist also ein waschechter Märchler. Wunderschön, um aufzuwachsen, gut er hat keine Vergleichsmöglichkeiten.

Als er alt genug war, zog Sascha in die Welt hinaus und wurde professioneller Wrestler.

2022 schaffte es Sascha Schnellmann zum SRF  und er stand ebenfalls auf der Bühne im Das Zelt.  Im Oktober startete die Tour mit seinem Programm Klassäträffä.

Ich möchte diesen Text mit etwas Werbung für mein Programm beenden.

Was machst DU, wenn du eine Einladung zum «Klassäträffä» erhältst? Verweigerung oder Akzeptanz? Sascha Schnellmann hat sich für das Falsche entschieden und weiss jetzt, warum die 80er Jahre die beste Zeit des Fernsehens war, Swinger keine Sportfreunde sind, Online-Dating nur Durchfall bringt und ein Bachelor im Flirten genauso sinnlos ist wie ein Besuch im Fitnessstudio.

Und trotzdem hat er zugesagt und muss sich jetzt auf das «Klassäträffä» vorbereiten.   

Warum ihr nicht auch die gleichen Fehler machen solltet wie er, erklärt euch Sascha Schnellmann mit seinem Programm «Klassäträffä», das so lustig ist, es wird gelacht, geklatscht und teilweise sogar etwas eingenässt.

 

Ein Abend mit vielen «Hmm, kenn' ich.»-Momenten um befreiend zu Lachen!

Meinungen vom Publikum:

"Da seichsch id Lümpe"

"Heitere Fahne, das muesch gseh ha"

Und dieser Meinung schlissen wir uns an! Kommen Sie ans Klassäträffä!

Vielen Dank

Herzlichst Ihr Sascha Schnellmann

Sascha in der Zeitung